NSF Ravens
NSF Ravens shared a post.13/06/2019 @ 14:48
Happy #WorldSoftballDay !!!!! 🌎🥎 Why do you think Softball is one of the best sports in the world? Fun Fact: Softball will return to the Olympics in 2020!
NSF Ravens
NSF Ravens13/06/2019 @ 11:50
Helft mit: RAUM für Softball und Baseball!
Einloggen, Voten und Kommentieren!!!
WirbrauchenneueFelder!
NSF Ravens
NSF Ravens10/06/2019 @ 9:03
Unser Fun-Slowpitch-Team hat viel Spaß beim Holmer Westend 69ers Pfingstturnier.
NSF Ravens
NSF Ravens05/06/2019 @ 0:07
Der Juni bricht heran.
Nachdem wir mit allen Teams einen dichten Spielplan im Mai erfahren haben, folgt am kommenden Wochenende eine kleine Pause.
Nichtsdestotrotz verbringen einige Spieler und auch Eltern die Zeit gemeinsam, denn unser Fun- Mixed - Team reist, wie jedes Jahr nach Holm.
Am Wochenende darauf geht's es dann wieder weiter mit dem ganz normalen Ligabetrieb.
NSF Ravens
NSF Ravens21/05/2019 @ 17:54
Gestern früh küsste uns die Sonne in voller Pracht. Es war warm und schön sonnig. Natürlich wurde es zum Abend hin sehr ungemütlich.. Unsere Schüler und T-Baller hatten ein schöne Theoriestunde.
Die Frauen (& Coach Hodik) nutzten die Regenpause und machten Outflied Training mit ein paar schönen diving catches. Doch die Pause war nicht von langer Zeit und es schüttete wieder.
Schlechtes Wetter?! - Pah... ein guter Freund sagte immer: Gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! - Somit ging’s dann mit dem spaßigen Teil los... nettes sliding und kleine Wasserschlachten nahmen ihren Lauf!

Coach Sven hat übrigens den Wet-T Shirt-Contest gewonnen!🎉
NSF Ravens
NSF Ravens shared a post.18/05/2019 @ 22:50
Thank Ladies.

We have to Thank You.
https://www.instagram.com/ravens_berlin/?hl=de

NSF Roosters

Der Baseballverein "Roosters" wurde im November 1989 gegründet. Damals waren wir noch unter dem Namen "4. Baseballverein e.V. Berlin" bekannt und bestanden aus lediglich 11 Mitgliedern. Aus Platzmangel schlossen wir uns im Januar 1991 den Neuköllner Sportfreunden (NSF) an. Während das Jahr 1990 noch als Trainingsjahr diente, so begann 1991 die erste reguläre Saison in der Landesliga für uns. Auf Grund der mangelnden Spielerfahrungen steckten wir unsere Ziele nicht sehr hoch. Doch unser guter Teamgeist und konstante Leistungen machten uns zum Überraschungsteam der Saison, da wir den Aufstieg nur um einen Sieg verpassten. Zum Anfang der Saison 1992 wurden wir durch das vorjährige Abschneiden eng mit dem Meistertitel und dem damit resultierenden Aufstieg in Verbindung gebracht. Mit 12 Siegen bei nur einer Niederlage schlossen wir die reguläre Saison klar als Tabellenführer unserer Division ab. Im Finale holte man sich gegen die Sluggers II aus Britz den Meistertitel mit zwei Siegen in drei Spielen und stieg damit in die Verbandsliga auf. Unsere ersten Spiele der Saison 1993 absolvierten wir in Hamburg bei einem Freundschaftsturnier der dort ansässigen Kookaburras, mit denen wir eine enge Teampartnerschaft begonnen hatten. Gut einen Monat später erreichten wir überraschend den 3.Platz beim Osterturnier der Berlin Rangers. Leider war in der regulären Verbandsligasaison das Verletzungspech unser ständiger Partner. Der Fleiß des Teams wurde aber am Ende der Saison mit dem Berliner Vizemeistertitel belohnt. Durch regen Anwachs der Mitgliederzahlen gründete man eine 2.Mannschaft, die in ihrer ersten Saison aber leider in die neu gegründete Bezirksliga abstieg. 1994 war das bisher erfolgreichste Jahr für unser junges Team. Wir gingen mit drei Teams an den Start: Mit unserer neu gegründeten Jugendmannschaft und der ersten, sowie der zweiten Männermannschaft. Die zweite Mannschaft konnte sich stark verbessern und stieg wieder in die Landesliga auf. Das Glanzstück vollbrachte aber das erste Team: Man wurde klar Meister der Verbandsliga Berlin/Brandenburg und durfte zu den Aufstiegsspielen zur 2.Bundesliga fahren. Nachdem man die Mitstreiter der Hamburg Stealers schlagen konnte, verloren wir das Spiel gegen die starken Kiel Dukes und verpassten den erträumten Aufstieg. Weitere Erfolge der Saison 1994 waren der erneute 3.Platz bei dem Rangers-Cup, sowie weitere Freundschaftsspiele gegen die Hamburg Kookaburras und das Turnier in Venlo (Holland). Desweiteren wurde die Damenmannschaft der Roosters, die "Peanuts" gegründet und es begann die enge Zusammenarbeit mit der Fritz-Karsen-Schule in Neukölln, in der eine Baseball-AG gegründet wurde. 1995 wurde nach einer erfolgreichen Saison der Aufstieg in die 2.Bundesliga erreicht. In einem Entscheidungsspiel um den Aufstieg wurden die Hamburg Marines mit 22-1 deklassiert. Das erste Jahr mit einer jungen Mannschaft in der 2.Bundesliga wurde ein "Lehrjahr". Man kämpfte und gewann leider "nur" an Erfahrung. Da jedoch ohnehin 4 der 8 Teams am Ende in die neu gegründete Regionalliga absteigen mussten, war nicht viel zu holen. Das Jahr 1997 war das Jahr der Roosters. Mit 22 Siegen und und nur 2 Niederlagen wurden die aus Erfahrung gestärkten Roosters souverän Meister der Regionalliga Nord-Ost. Meister Regionalliga Nord/Ost 1997 Aus finanziellen Gründen schloss man sich für die Saison 1998 mit den Strausberg Sun Warriors zusammen und spielte unter diesem Namen in der 2.Bundesliga Nord. Dort stieg man in die 1.Bundesliga auf, während eine neu gegründete Roosters-Mannschaft ebenfalls den Meistertitel in der Bezirksliga errang. Bezirksligameister 1998 Durch glückliche Umstände stieg dieses Team direkt in die höchste Berliner Liga, die Verbandsliga, auf. 1999 fanden sich dann "alte Hasen" und neue Kräfte bei den Roosters ein. Gemeinsam schaffte man das Unerwartete. In zwei spannenden Finalspielen sicherte man sich das Aufstiegsrecht in die Regionalliga. Verbandsligameister Berlin/Brandenburg 1999 Die Peanuts-Damen erreichten einen achtbaren vierten Platz in der Verbandsliga Berlin / Brandenburg. Die Saison 2000 traten die Roosters mit einem Team in der Regionalliga Nord/Ost und einer 2.Mannschaft in der Bezirksliga an. Man erreichte einen 4 Platz in der Regionalliga und den gleichen Rang mit der zweiten Mannschaft. Die Frauen spielten unter dem neuen Namen Ravens und sammelten mit fast komplett neuer Truppe viel Spielerfahrung. Seit einigen Jahren nun spielen die Herren in der Landesliga und freuen sich zum festen Kern auch neue Interessierte begrüßen zu dürfen. In diesem Sinne: ROO! ROO! ROO! ROOSTERS!!
NSF Roosters
NSF Roosters15/06/2019 @ 21:42
Heute haben wir die Sliders bei besten Wetter, guter Hitze und Sonne empfangen.
Eine sehr spannende und bis zum Schluss durch und durch sehenswerte Partie. Beide Teams wollten den Sieg. Ein richtig schönes und gutes Baseballspiel wurde den Zuschauern geboten.
Zwar sind wir nun am Ende des Tages ausgebrannt und hatten kurz das Gefühl unsere Spieler batteln sich, um den Titel "Krüppel des Jahres" , aber irgendwie hielten wir zusammen und standen es gemeinsam durch. Förmlich bis zum umfallen.
Man kann nur sagen, eine Person war deutlich erleichtert mit dem letzten out.
Mit 5-4 behielten wir diesmal die Nase vorn.
Leicht haben uns die Sliders es nicht gemacht.
Bravo an das Team aus Charlottenburg, auch hier wurde gekämpft, was das Zeug hält.
NSF Roosters
NSF Roosters13/06/2019 @ 11:51
Mitmachen!
Einloggen und Berlin gestalten!
Berlin braucht neue Felder: Raum für Sport!
Raum für Baseball
Raum für Softball !
NSF Roosters
NSF Roosters10/06/2019 @ 10:05
Tikki tikki tongaaaaaaa, die Holm Version!
NSF Roosters
NSF Roosters
NSF Roosters07/06/2019 @ 10:48
Wir schwärmen aus.
Wir sind nun zwanzig Geflügel ( so nennen wir die NSF Ravens und NSF Roosters liebevoll, wenn sie im Team unterwegs sind), die sich heute im Laufe des Tages auf den Weg machen zu den super Holm Westend 69ers.
Dort treten wir als Fun - Mixed - Slowpitch - Team an und freuen uns auf Spaß und Spiel.
NSF Roosters
NSF Roosters05/06/2019 @ 0:12
Vergangenes Wochenende haben wir in Potsdam verbracht. Erst einmal vielen Dank an den Umpire Detlef, der sich alleine durch das Spiel kämpfte.
Das Potsdamer Team konnte zunächst genauso wenig punkten, wie wir. Aber Mitte des Spiels änderte sich das, wir haben immerhin noch unseren Ehrenrun mit errungen, ja auch wir lieben es wenn der Plan funktioniert.
Trotz des Loss mit 8-1 hat unsere Defence prima gekämpft und die Laune sank nicht in den Boden. Weiter geht's.
NSF Roosters
NSF Roosters12/05/2019 @ 21:11
Wir wünschen unseren Ravens-Müttern, unseren eigenen Mamis und natürlich allen Müttern aller Spieler und Spielerinnen einen wunderbaren Muttertag. Wir selbst wissen, wie verloren wir ohne unsere Mutter der Kompanie wären. Also schätzt und ehrt die Mütter dieser Welt!